Demokratie & Beteiligung

Wir wollen die Beteiligungsmöglichkeiten im Bezirk ausbauen. Der Mauerpark zeigt, dass BürgerInnen nicht nur formal beteiligt werden dürfen, sondern tatsächlich Einfluss haben müssen. Für uns heißt das zum Beispiel: Mitreden in Ausschüssen, das Programm in Jugendeinrichtungen mitbestimmen und per Bürgerhaushalt entscheiden, wofür Geld im Bezirk ausgegeben wird. Wir setzen uns für das kommunale Wahlrecht aller Menschen ein, die seit Längerem in Mitte leben. Jugendbeteiligung muss eine Form bekommen, die Jugendliche selber wollen. Beteiligung macht den Kiez l(i)ebenswerter, heißt für uns aber auch, die eigenen Ansprüche nicht auf Kosten von Mitmenschen durchzusetzen.