Flüchtlingsdemo, Foto: Matthias Borowski

Foto: Matthias Borowski

Flüchtlingsdemo im Fernsehturm: Tantalosqualen endlich beenden!

Anlässlich des Protestes von Flüchtlingen im Berliner Fernsehturm am 09.07.2014 erklärt Jenny Neubert, Sprecherin für Flüchtlingspolitik der bündnisgrünen BVV-Fraktion:

Jenny Neubert, Foto: Birte Zellentin/Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV-Mitte

Jenny Neubert, Foto: Birte Zellentin/Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV-Mitte

Wir Grünen in Mitte sind tief getroffen von den anhaltenden Protesten von Flüchtlingen und AsylbewerberInnen und unterstützen ihre berechtigten Forderungen wie die Abschaffung der Residenzpflicht, eine menschenwürdige Unterbringung, eine Arbeitserlaubnis oder den Zugang zu Integrationskursen.

Was sie fordern ist eigentlich nicht viel und doch existenziell: Menschenwürde. Hier sind Bund und Länder gefordert, endlich die Tantalosqualen der hier lebenden Flüchtlinge und AsylbewerberInnen zu beenden.

Die Zeiten, in denen Flüchtlinge brav monate- oder jahrelang in abgelegenen Sammelunterkünften auf ihre Bescheide gewartet haben sind vorbei – und das ist auch gut so. Wir brauchen deutschlandweit umzusetzende Standards für Flüchtlingsunterkünfte, in denen soziale, sportliche, kulturelle Angebote sowie Zugänge zu Sprach- oder Integrationskursen und eine professionelle Betreuung verankert werden. Deutschland darf auch aus historischer Perspektive nicht dulden, dass Menschen hier –  nach eigenen Aussagen –  „in Lagern“ leben müssen.

 

Verwandte Artikel