Grüner Erfolg: Bezirk Mitte wird Fairtrade-Stadt

In der letzten BVV-Sitzung am 18. September verkündete unser bündnisgrüne Stadtrat Stephan von Dassel, dass dem Bezirk Mitte am 08. Oktober 2014 der Titel „Fairtrade-Stadt“ verliehen wird. Auf Initiative der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen wurde die Bewerbung 2012 auf den Weg gebracht. Mit der internationalen Fairtrade-Kampagne sollen Städte ihr Engagement für den Fairen Handel zeigen und damit das Thema mehr in das öffentliche Bewusstsein rücken. Für den Titel Fairtrade-Town muss eine Kommune nachweislich fünf Kriterien erfüllen, die das Engagement für den Fairen Handel in allen Ebenen einer Kommune widerspiegeln. U.a. müssen Produkte aus Fairem Handel in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Vereinen und Kirchen verwendet werden.

Die grüne Fraktion freut sich über die Auszeichnung. „Mit dem Titel Fairtrade-Stadt setzt der Bezirk Mitte ein klares Zeichen für eine gerechtere Welt. Damit trägt auch der Bezirk dazu bei, dass Produzenten in Lateinamerika, Afrika und Asien faire Preise für ihre Produkte erhalten und damit ein menschenwürdiges Leben führen können. Hier hat unser Stadtrat Stephan von Dassel tolle Arbeit geleistet. Zudem profitiert Mitte vom Imagegewinn und der positiven Berichterstattung“, so unsere Fraktionssprecherin Franziska Briest.

 

 

Verwandte Artikel