BVV-Mitte unterstützt die Moabiter REFOrmations-commUNITY

Seit Wochen engagiert sich die REFOrmations-commUNITY für den Erhalt und die Sanierung des Areals um die Reformationskirche in Moabit. In dem aufgegebenen Kirchenstandort hat sich ein buntes kulturelles Leben etabliert. Dazu gehören u.a. eine christliche Gemeinschaft, ein klassischer Chor und ein alternatives interreligiöses Theaterprojekt. Trotz nachweisbarer Erfolge konnte die Verwaltung der Evangelischen Kirche noch nicht vom Erhalt der Projekte in den derzeitigen Räumen überzeugt werden. Dem Sanierungskonzept der Community, das die Revitalisierung einer Kita umfasst und die Schaffung von Wohnraum, stehen Pläne der Kirchenverwaltung gegenüber, die einen weitgehenden Abriss vorsehen.

Marc Urbatsch

Marc Urbatsch

Marc Urbatsch, Fraktionssprecher der Grünen, erklärt dazu: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Antrag die anderen Fraktionen der BVV-Mitte vom Projekt der REFOrmations-commUNITY positiv überzeugen konnten. Hoffentlich gibt die einstimmige Unterstützung unseres Antrags den Initiatoren der Community Rückenwind. Die Kirchenspitze kann sich nicht einfach über den großen gesellschaftlichen Rückhalt, auch außerhalb der Politik, hinwegsetzen. Die BVV-Mitte hofft auf eine weise Entscheidung der Kirchenleitung am 29. September über das Areal an der Ecke Beussel-/Wiclefstraße.“

Verwandte Artikel