Fassade des Olga Frauentreffs c Taylan Kurt

Foto: Taylan Kurt

100 Prozent mehr Kältehilfeplätze für Frauen

Ingrid Ochse, Foto: Johannes SchneiderDie Auslastung der Standorte der Kältehilfesaison zeigt, dass die durchschnittliche Auslastung bei 86,5 Prozent liegt, bei Unterkünften ausschließlich für Frauen jedoch bei 97,5 Prozent.

„Die Obdachlosigkeit von Frauen ist lange nicht sichtbar. Noch stärker trifft dies für die Wohnungslosigkeit zu. Auch wenn Frauen ohne Wohnung es manchmal noch schaffen, einen Schlafplatz zu finden, so bietet dieser nicht unbedingt auch Schutz. Die Auslastung der Kältehilfeplätze für Frauen zeigt eindeutig: Wir brauchen in Mitte mehr Frauenunterkünfte“, sagt INGRID BERTERMANN, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte.

Taylan Kurt, Foto: Johannes Schneider„Dass obdachlose Frauen sich im Winter ein Wettrennen um die wenigen Schlafplätze liefern, ist vollkommen inakzeptabel. Deshalb fordern wir, dass die Anzahl der Plätze in einem ersten Schritt zumindest verdoppelt werden soll. Hiervon unberührt bleibt die Notwendigkeit, dass die Senatssozialverwaltung endlich mehr ganzjährige Schlafplätze schaffen muss. Den Ankündigungen müssen endlich Taten folgen“, so TAYLAN KURT, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte.

>> Zum Antrag

Verwandte Artikel