Zum Inhalt springen

Arbeitsgruppen: AG Mobilität

Foto von Christian Lue

Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit Sharing-Fahrzeugen, mit dem ÖPNV oder noch mit dem Auto unterwegs - Mobilität betrifft alle. Wir in der AG Mobilität setzen uns mit der Verkehrssituation und -politik im Bezirk Mitte auseinander und bringen uns mit neuen Ideen und Konzepten ein. Wir wollen, dass die Verkehrswende auch hier im Bezirk gelingt und wir wollen ebenfalls einen Beitrag leisten zur Neuverteilung des öffentlichen Raumes. Weniger Platz für Autos mehr Platz für Menschen!

Das versuchen wir zu erreichen, durch eine enge Zusammenarbeit mit unserer Stadträtin Almut Neumann, der BVV-Fraktion der Grünen und dem verkehrspolitischen Sprecher der Fraktion, Hendrik Böckermann. Um unsere Expertise auszubauen, treten wir in regelmäßigen Austausch mit externen Fachleuten, grünen Verkehrspolitiker*innen auf Bezirks- sowie Landesebene und den verschiedensten Initiativen im Mobilitätsbereich.

Falls du Lust hast, dich mit deinen Ideen für eine grünere Mobilität in Mitte einzubringen, schalte Dich doch ganz einfach zu unseren monatlichen AG-Treffen dazu. Die finden derzeit alle digital statt - immer am zweiten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr. Hier sind die Termine und auch die Einwahldaten.

Ansprechpartner*innen der AG sind: Thuy Chinh Duong und Kurt Hildebrand

Hier kannst du dich für die Mailingliste eintragen, um stets über unsere Arbeit auf dem Laufenden zu sein.


Unter-AG Kiezblocks

Unterstützt durch immer bessere Navis dringt zunehmend Kfz-Durchgangsverkehr in unsere Wohnkieze ein. Viele Anwohnende in den Kiezen wollen das nicht mehr hinnehmen. Mit Diagonalsperren und Einbahnstraßen an der richtigen Stelle kann der Durchgangsverkehr umgehend auf die Hauptstraße zurück geleitet werden. Die Wohnkieze werden so wieder sicherer und lebenswerter. Dieses Konzept nennen wir Kiezblocks und wünschen es uns für möglichst viele Kieze in Berlin-Mitte. In unseren regelmäßigen Treffen überlegen wir, welche Kieze besonders betroffen sind und was die wirksamsten Lösungen sind, Durchgangsverkehr zu verhindern.

Wir nehmen Kontakt auf mit Quartiersräten und Initiativen vor Ort. Außerdem arbeiten wir eng zusammen mit der Kiezblock-Initiative von Changing Cities. Über neue Mitstreiter*innen würden wir uns sehr freuen! Mehr Infos zu unserer Arbeit findet Ihr auf der Grünen Wolke und erhaltet Ihr von Kurt Hildebrand. Wir treffen uns - vorläufig immer digital - regelmäßig am 3. Montag im Monat um 20h30. Den Termin unseres nächsten Treffens findet Ihr hier.