Unser Vorstand

Der Vorstand des Kreisverbands Berlin-Mitte besteht aus sechs gleichberechtigten Mitgliedern, von denen der/die Finanzveranwortliche eine Sonderrolle hat. Zu den Aufgaben des Vorstands zählt die Organisation der Mitgliederversammlungen, der jährlich stattfindenden Hauptversammlung, der Wahlkampfaktionen und diverser anderer Veranstaltungen. Er vertritt die Bezirksgruppe nach außen und ist das Bindeglied zwischen Bezirksgruppe und BVV-Fraktion sowie zu den Stadtteil- und Arbeitsgruppen und zum Landesvorstand. Der Vorstand hat sich folgende Geschäftsordnung gegeben: Geschäftsordnung.

Per Mail ist der Vorstand erreichbar unter vorstand[at]gruene-mitte.de
bzw. über die Geschäftsstelle unter mitte[at]gruene-berlin.de.

José David

Ich bin 1987 in Angola geboren und lebe seit 1998 in Berlin, wo ich aufgewachsen bin. Derzeit studiere ich Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin.

Bereits in meiner Jugendzeit hat mich Politik interessiert. Engagiert habe ich mich bereits in meiner Schulzeit mit der Beteiligung an zahlreichen sozialen Projekten, u.a. im Projekt „Berliner Domnacht“, mit dem wir obdachlose Menschen in Berlin finanziell unterstützten und in einem Schulprojekt, bei dem ich beeinträchtigten Kindern mit den Hausaufgaben half.

Den Schutz von Jugendlichen und Erwachsenen vor den Gefahren des unkontrollierten und ungeprüften Konsums von Rauschmitteln durch die Legalisierung von Drug Checking zu gewährleisten, ist eines meiner neuen Herzensthemen. Eine strenge Prohibitionspolitik bei Drogen, die nicht die Funktionalität der Gesellschaft berühren, ist unzeitgemäß und verstößt gegen die Freiheit des Individuums, selbstbestimmt leben und entscheiden zu können als mündiger, demokratischer Bürger. Selbstverständlich bin ich auch für die Legalisierung von Marihuana; solange Alkohol und Tabak, die viel schädlicher sind, ebenfalls erlaubt sind, sehe ich das Verbot eher als einen Kulturkampf an, denn als einen Schutzauftrag des Staates seinen Bürgern gegenüber.

Ich mache mich stark für die Themen Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit, den Kampf gegen Rassismus, ferner möchte mich für die Gleichstellung aller Frauen einsetzen. Grundsätzlich bin ich gegen jede Form von Diskriminierung. Insofern bin ich hier in Berlin richtig, weil ich hier sehr viel Unterstützung erfahre von anderen progressiven Menschen. Ich bin überzeugter Europäer und für den Ausbau unserer solidarischen europäischen Gemeinschaft und wurde dabei unter anderem von Habermas inspiriert.

Zuständigkeitsbereiche: Stellvertretender Diversity-Beauftragter, Kontakt zur Grünen Jugend, Kontakt zur Landes- und Bundespartei

Kontakt: Jose.David[at]gruene-mitte.de

Mona Hille (Schatzmeisterin)

Mona Hille

Grün geht’s weiter! Seit September 2013 bin ich Mitglied im Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen Berlin-Mitte, seit Januar 2015 die Schatzmeisterin. Die Grün-Rote Zählgemeinschaft in unserem Bezirk begleite ich von der Pike an – vom Beginn der Planung des Wahlkampfes im Jahr 2015, über die Verhandlung des Zählgemeinschaftsvetrages mit der SPD im Jahr 2016 bis heute als Vertreterin unserer Partei in regelmäßigen Gesprächen mit den Vertreter*innen des Kreisvorstandes der SPD, unseren Mitgliedern des Bezirksamtes sowie den Fraktionsvorsitzenden.  Auf der anderen Seite ist das Aktivieren und Empowern von Interessierten und (Neu)mitgliedern mein Herzensanliegen.  Mit unseren Ideen und unserem Einsatz haben wir Bündnisgrüne in Mitte schon viel bewegt und ich setze mich gemeinsam mit unseren Mitgliedern dafür ein, dass unser Bezirk noch grüner wird und allen Menschen eine lebenswerte Heimat bietet.

Beruflich setze ich mich als Büroleiterin des Think-Thanks Das Progressive Zentrum mit der Zukunft der Demokratie, dem europäischen Dialog und dem Strukturwandel auseinander. Ich bin 1986 geboren und in Kreuzberg groß geworden. 

Zuständigkeitsbereiche: Finanzen des KV, Personal, Kontakt zu den BA-Mitgliedern, Ansprechpartnerin für Presseanfragen und Vertreterin des Kreisvorstandes im Zählgemeinschaftsgespräch

Kontakt: Mona.Hille[at]gruene-mitte.de | Twitter: @sternenberg

Jelisaweta Kamm

Bei Bündnis 90/Die Grünen trete ich für eine offene, gerechte und nachhaltige Sozial-, Bildungs- und Netzpolitik ein. In der Debatte um eine unterstützende, bereichernde und Digitalisierung unserer Gesellschaft müssen wir Menschen im Mittelpunkt stehen. Ich erlebe, dass Digitalisierung vor allem im Bildungsbereich eine der besten Hilfsmittel für soziale Gerechtigkeit ist. Dazu muss man Schulen so ausstatten, dass jeder junge Mensch die Digitalisierung für seine individuelle Weiterentwicklung frei zugänglich und mündig nutzen kann.

Mit dieser Perspektive setze ich meine Aufgaben für unseren Kreisverband im Vorstand um.

Hauptberuflich bin ich Studentin der Wirtschaftsinformatik. Ich engagiere mich zudem in der Gesellschaft für Informatik e.V. und in dem Bündnis Freie Bildung*.

Zuständigkeitsbereiche: Diversity-Beauftragte, Kontakt zur Grünen Jugend, Kontakt zur Bundes- und Landespartei, Koordination und Organisation der Vorstandsarbeit

Kontakt: Jelisaweta.Kamm[at]gruene-mitte.de | Twitter: @iotka_

Ario Mirzaie

„Alerta, Alerta, Antifascista!“ Es war mein antifaschistisches Engagement in Schule und Freizeit, das mich mich nach der Bundestagswahl 2002 zur Grünen Partei und zu unserem Jugendverband GRÜNE JUGEND brachte. Dort durfte ich – später auch als Mitglied im Bundesvorstand – viele tolle Aktionen und Kampagnen mitgestalten, von Anti-Atom-Protesten in Gorleben bis hin zum G8-Gipfel in Heiligendamm. Unpolitische Jugend? Die gab es bei uns nicht.

Ab 2008 war ich einige Jahre Sprecher der GRÜNEN Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Migration & Flucht, bevor ich meinen Job als Referent beim GRÜNEN Bundesvorstand angetreten bin. Heute arbeite ich als Projektleiter einer Berliner Nichtregierungsorganisation im Bereich Antidiskriminierung und Empowerment und verdiene mein Geld damit, Rassist*innen jeden Tag aufs Neue den Kampf anzusagen. Dabei ist mir die Intersektionalität gesellschaftspolitischer Kämpfe seit jeher ein wichtiges Anliegen. Der Leitgedanke „unity in diversity“ beschreibt meine Lebensphilosophie recht treffend: Lasst uns gemeinsam gegen Ungerechtigkeit die Stimme erheben – egal an welchen Gott du glaubst, egal welches Geschlecht du hast, egal ob queer oder hetero!

Zuständigkeitsbereiche: Kontakt zu den BA-Mitgliedern, Neumitgliederbeauftragter, Ansprechpartner für Presseanfragen und Vertreter des Kreisvorstandes im Zählgemeinschaftsgespräch

Kontakt: Ario.Mirzaie[at]gruene-mitte.de | Twitter: @ArioMirzaie

Selma Tabak-Balks

Foto von Vorstandsmitglied Selma Tabak

Ich bin 1990 in Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) geboren und aufgewachsen. Nach meinem Bachelorstudium in Deutscher Sprach- und Literaturwissenschaft in Sarajevo folgte mein Masterstudium in Berlin. Seit 2016 bin ich Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen und seit Januar 2017 Mitglied im Vorstand. Meine politischen Themenschwerpunkte sind: Chancengleichheit (insbesondere in der Bildung), Geschlechtergerechtigkeit und die Europäische Union.

Zuständigkeitsbereiche: Kontakt zur Geschäftsstelle, Personal, Neumitgliederbeauftragte

Kontakt: Selma.Tabak[at]gruene-mitte.de

Nils-Eyk Zimmermann

In Berlin-Wedding wohnend, setze ich mich beruflich und politisch für Aktive Bürgerschaft und Politik in Partnerschaft mit der Zivilgesellschaft ein. Für eine soziale und nachhaltige Stadt, deren soziale, bauliche und kulturelle Infrastruktur für alle da ist. Ich entwickele und begleite für verschiedene Organisationen internationale Programme und Projekte mit den Schwerpunkten Mittel- und Osteuropa, Demokratiebildung und NGO-Entwicklung. In Potsdam studierte ich Politikwissenschaft.

Zuständigkeitsbereiche: Kontakt zur Bezirksverordnetenversammlung, Koordination und Organisation der Vorstandsarbeit, Personal

Kontakt: Nils.Zimmermann[at]gruene-mitte.de | Twitter: @zmannski
Webseite: http://civilresilience.net