Zum Inhalt springen

Mandatsträger:innen: Für Mitte im Bezirksamt

Grünes Bezirksamt Mitte

Stefanie Remlinger ist als Bezirksbürgermeisterin für Personal, Finanzen, Weiterbildung und Kultur zuständig.

Dr. Almut Neumann ist als Stadträtin für das Straßen- und Grünflächenamt, Umwelt und Naturschutz und Ordnung zuständig.

Pressemitteilungen des Bezirksamts

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Facility Management, Ephraim Gothe, informiert: Der Stadtrat für Stadtentwicklung und Facility Management, Ephraim Gothe lädt gemeinsam mit den Stadtteilkoordinationen Moabit-West und -Ost und der Sozialraumorientierten Planungskoordination des Bezirksamts Mitte alle interessierten Nachbar*innen und Initiativen in Moabit herzlich dazu ein, sich gemeinsam am Mittwoch, 06.03.2024, von 18:00 – 19:30 Uhr zu aktuellen Themen im Kiez auszutauschen.

Die Bezirksstadträtin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Dr. Almut Neumann, informiert: Ausruhen, plaudern, den Ausblick genießen – Sitzbänke im öffentlichen Raum erfüllen viele wichtige Funktionen. Gerade für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen sind Sitzbänke wichtig, um überhaupt zu Fuß unterwegs sein und dabei die nötigen Pausen einlegen zu können.

Die Bezirksstadträtin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Dr. Almut Neumann, informiert: Im Jahre 2013 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 3. März zum Welttag des Artenschutzes erklärt. Die Wahl fiel auf das Datum, weil 1973 genau an diesem Tag das Washingtoner Artenschutzübereinkommen unterzeichnet wurde.

Die Bezirksbürgermeisterin von Mitte, Stefanie Remlinger, informiert: Am 6. März 2024 ist Equal Pay Day – nicht etwa, weil sich beim Gender Pay Gap etwas gebessert hätte, sondern weil 2024 ein Schaltjahr ist. Höchste Zeit für equal pay! Unter diesem Motto rückt die diesjährige EPD Kampagne den Zusammenhang von Zeit und Geld in den Fokus. Wie frei sind Frauen und Männer darin, wie sie ihre Zeit nutzen?

Der stellvertretende Bezirksbürgermeister von Mitte, Carsten Spallek, informiert: Zum Gedenken an die Opfer der »Fabrik-Aktion« und in Erinnerung an den »Frauenprotest in der Rosenstraße« rufen das Bezirksamt Mitte und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin gemeinsam mit dem Initiativkreis und der Ständigen Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum am Dienstag, 27. Februar 2024 um 16 Uhr, zu einer Gedenkfeier auf. Am 27.

Die Bezirksstadträtin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Dr. Almut Neumann, informiert: Im März 2024 beginnen die Entsiegelungsarbeiten an der Pohlstraße und der Kluckstraße zwischen der Potsdamer und der Lützowstraße. Auf insgesamt 1.200 m² Fläche schafft das Straßen- und Grünflächenamt Mitte Platz für Pflanzen, Insekten und Kleinlebewesen. Wo bislang Beton und Asphalt waren, blühen dann Gräser und bunte Blumen bis in den Herbst.

Die Bezirksbürgermeisterin von Mitte, Stefanie Remlinger, informiert: Ratgeber für das Leben mit und in der Natur Ausstellung in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte Vom 26.2. bis zum 13.4.2024 präsentiert der Verlag Eugen Ulmer in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in Berlin über 80 Titel aus seinem Programm. Der Themenschwerpunkt liegt auf seinem umfangreichen Gartenprogramm sowie einer Vielzahl von Titeln zu Heil- und Wildpflanzen, ergänzt durch Ratgeber über Bienen oder Hühnerhaltung.

Die Bezirksbürgermeisterin von Mitte, Stefanie Remlinger, informiert: Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) hat das Bezirksamt Mitte ein wegweisendes Grundsatzurteil im Kampf um Wohnraum errungen (Aktenzeichen: OVG 5 B 5/22 u.a.). Damit ist endlich Rechtsklarheit geschaffen, um illegale Ferienwohnungen wieder in dringend benötigte Mietwohnungen umzuwandeln.

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Facility Management, Ephraim Gothe, informiert: Gegenüber des S- und U-Bahnhofs Jannowitzbrücke in Berlin-Mitte ist ein neues Hochhausprojekt geplant. Der „Central Tower Berlin“ im Eigentum der HB Reavis Germany GmbH entsteht auf einem etwa 2.100 m² großen Grundstück, in direkter Nachbarschaft zum Alexanderplatz. In einem Architekturwettbewerb wird derzeit ein Entwurf für diesen zentralen Standort entwickelt.