Zum Inhalt springen

: Sommerfest, erstes Halbjahr und Start in die Sommerpause

Timur Ohloff
Lara Liese

Am Samstag haben wir im Strandbad Plötzensee unser erstes Sommerfest seit 2018 gefeiert – mit weit über 150 Teilnehmenden im Verlauf des Nachmittags und Abends unser bislang größtes Event im Kreisverband! Ein paar Eindrücke findet Ihr auf Twitter und Instagram. Besonders haben wir uns über die circa 30 Kinder gefreut. Für sie gab es u.a. Mosaik-Workshops, Sandspielzeug, Rutschen und Stand-Up-Paddling. Zitat eines kleinen Gasts: „Endlich bin ich mit Mama mal bei einem Parteitermin, der nicht in einer Kongresshalle ist.“ Auch die Erwachsenen hatten ihren Strandspaß, unter anderem beim Volleyball-Match zwischen Teams um unsere Fraktionsvorsitzende im Abgeordnetenhaus Silke Gebel und unseren Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel. Den schönen Tag haben wir beim Lagerfeuer gemeinsam ausklingen lassen.

Lara Liese

Mit dem Sommerfest geht auch unser erstes Vorstandshalbjahr zu Ende, in dem wir schon viele unserer geplanten Projekte umsetzen oder starten konnten.

Nach zwei Jahren digitaler Mitgliederversammlungen sind wir auf der Mitgliederversammlung im April zum Thema „Schulpolitik in Mitte“ endlich wieder in die Präsenz gestartet! Unsere zahlreichen neuen Mitglieder haben uns gezeigt, dass jetzt, wo wir uns wieder persönlich treffen, viele aktiv in die Kreisverbandsarbeit starten wollen. Gleichzeitig haben digitale Formate auch vielen Menschen politische Teilhabe ermöglicht, für die Teilnahme an Präsenzformaten schwerer möglich ist. Deshalb haben wir unsere Kreisgeschäftsstelle mit Technik für hybride Treffen ausgestattet, die einige unserer Arbeitsgemeinschaften (AGen) und wir als Vorstand standardmäßig nutzen. Eine Mitgliederversammlung mit Abstimmungen hybrid umzusetzen, ist anspruchsvoller: Hier sind wir in der Pilotphase und arbeiten in der Sommerpause weiter.

Timur Ohloff
Michael Hager

In unserer Mitgliederversammlung im Mai haben wir unter dem Titel „Wachstum braucht Wurzeln“ unseren Strukturprozess begonnen, um unseren Kreisverband fit für die Herausforderungen der nächsten Jahre zu machen. Transparent, im direkten Austausch und mit möglichst breiter Einbindung werden wir nach der noch laufenden Inputphase ab September in die Ausarbeitungsphase starten, in der wir gemeinsam konkrete Vorschläge erarbeiten.

Alisa Raudszus

Um nach den Wahlkämpfen die inhaltliche Arbeit im Kreisverband wieder zu stärken, haben wir uns im Juni zu unserem ersten MitteLab mit einem Marktplatz der Arbeitsgemeinschaften getroffen. Hier haben über 100 interessierte Mitglieder und Aktive der Arbeitsgemeinschaften in 10 Workshops Einblicke in die Arbeit einzelner AGen bekommen, neue AGen gegründet bzw. wieder aktiviert. Es freut uns sehr, dass mit den AGen Bildung & Schule, Digitalpolitik, Energie sowie Europa im Nachgang schon vier neue Arbeitsgemeinschaften gestartet sind und weitere folgen werden.

Alisa Raudszus

Neben unserer politischen Arbeit und den Großveranstaltungen haben wir als Vorstand auch begonnen, unsere Strukturen zu professionalisieren. Dies ist oft unglamourös, aber die Grundlage für gut funktionierende Abläufe. So haben alle Vorstandsmitglieder klare Zuständigkeiten, es gibt eine generalüberholte Geschäftsordnung und einen aufgeräumten WOLKE-Ordner des Kreisverbands mit allen Protokollen, Leitlinien für die Nutzung unserer gemeinsamen Räume sowie ein neues Handbuch für Arbeitsgemeinschaften.

Wir freuen uns, nach der Sommerpause zusammen mit Euch weiterzuarbeiten! Das zweite MitteLab zum Strukturprozess unseres Kreisverbands findet am 17. September statt, unsere nächste Mitgliederversammlung ist am 20. September. Im Sommer sehen wir uns bestimmt auf der Straße und bei kleineren Formaten – auf unserer Homepage findet Ihr stets aktuell alle Termine.